Satzweiss.com auf der Leipziger Buchmesse 2016

zuletzt geändert: 2016-10-18T14:08:45+01:00
E-Book-Spezialist verbindet Technologie und Tradition Auf der Buchmesse in Leipzig vom 17.-20.3.2016 zeigt der Saarbrücker E-Book- und Satz-Spezialist Lösungen zur Konvertierung, Distribution und Direktauslieferung von E-Books. Verknüpfung und Integration von elektronischen Büchern mit traditionellen Verlagsprozessen wie Lektorat, Satz und Onlinepräsenz stehen dabei im Fokus.

Wie im letzten Jahr ist die Satzweiss.com Print, Web, Software GmbH wieder auf der Buchmesse Leipzig auf dem Gemeinschaftsstand des Saarlandes vertreten. Neben Verlagen und Kreativen repräsentiert Satzweiss.com saarländische Kompetenz als Technologie-Dienstleister mit Schwerpunkt E-Books, elektronisches Publizieren und automatisiertem Satz.

„Unser Messestand in Leipzig richtet sich vor allem an Autoren, die ihre Bücher selbst publizieren und an kleine Verlage.“, erklärt Bereichsleiter E-Books Sebastian Jansen-Winkeln. „Gerade in Leipzig können wir Verlegern und Self-Publishern besonders gut zeigen, wie sie von unserer Lösungskompetenz profitieren.“

Schwerpunktthema von Satzweiss.com in Leipzig 2016: Was kommt – was geht? Dabei geht es um neue und gewachsene E-Book-Standards und unterschiedliche Formate sowie um die Weiterentwicklung der Lesegeräte. Im Bereich Distribution geht es vor allem um das Verkaufen von E-Books über die eigene Webseite und im Onlinehandel; direkt, schnell und ohne große Investitionen. Hinzu kommen spannende Einsatzgebiete für E-Books als Begleitmaterial für Kongresse, als Lehrmaterial für Schulungen und als interaktives Adressbuch mit Kopierschutz.